Follow

Was würdet ihr (anders) machen, wenn es keine Überwachung (Vorratsdatenspeicherung, Quellen-TKÜ, Staatstrojaner u.v.m.) gäbe?

Lasst uns unter dem Hashtag sammeln, was in dem Fall anders wäre.

Wenn es keine Überwachung des Handynetzes gäbe, hätte ich mein Handy wohl wesentlich häufiger als nur ein paar mal pro Jahr an und wäre dadurch besser für Freunde und Bekannte erreichbar.

@mstrohm Konkreter nervt mich die kommerzielle Überwachung. Surfen ohne Cookie-Banner, ohne Browser-Addons, die Tracking verhindern sollen. Ohne Pi-Hole. Ohne den Gedanken, was die Suchmaschine wohl draus macht, wenn ich XY suche. #LebenOhneÜberwachung

@mstrohm

Ich bin nur bedingt bewandert auf dem Gebiet .....

.... und deshalb bleibt imner ein Beigeschmack, was an Intormationen schon irgendwo liegt, wo es nicht hingehört.

Zumindest zu wissen, dass es nicht legal für Staat und Firmen ist, private Daten aus privater Kommunikation zu nutzen, wäre gut. Auch wenn man immer vor phishing etc. aufpassen muss.

#LebenOhneÜberwachung

#Überwachung #VDS #QuellenTKÜ #Staatstrojaner

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

kanoa.de - eine freie unabhängige Mastodon Instanz. Poste Links, Bilder, Videos und Texte. Folge Freunden und finde neue Freunde.